Startseite Konzept Träger Aktuelles Aktivitäten
Jahresthema 2015/16 Haus der kl. Forscher MINTec Lernpartner Kindermund
Ferienplan Spiel Gästebuch Ortskarte Kontakt/Impressum

Wir entdecken, was die Luft alles machen kann - Wir bauen Windspiele - Besuch in der Firma Bass und Bau eines Kugelspiels - Besuch in der Firma Bass und Bau eines Engels mit Sternplatte - Wir bauen bewegliche Gegenstände - Wir bauen einen Rahmen für unsere Sandbilder - Wir bauen einen Schneemann, einen Stern oder einen Raben bei Bass

Kindergarten Rinderfeld MINTec

Kindergarten Rinderfeld ist "Modellkindergarten Mintec Hohenlohe"
Von der Innovationsregion Kocher & Jagst wurde mit Mintec Hohenlohe eine technisch-naturwissenschaftliche Bildungsinitiative für Kindergärten und Schulen geschaffen. Der Kindergarten Rinderfeld macht mit.

Rinderfeld Der Rinderfelder Kindergarten war bereits von 2004 bis 2007 Modellkindergarten für Bildungsförderung im Elementarbereich der Innovationsregion Kocher & Jagst. Damals widmete sich die Einrichtung dem Schwerpunkt "Naturwissenschaft und Technik".

Ziel der Initiative ist es, Kinder und Jugendliche frühzeitig für das Handlungsfeld Mintec (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern, ihr Interesse und ihre Motivation am Lernen und Experimentieren zu wecken, berufliche Orientierung zu ermöglichen und mit den umfangreichen Berufsmöglichkeiten auf diesem Gebiet vertraut zu machen.

Die Innovationsregion ist ein Verbund von 18 Produktionsbetrieben mit etwa 14 000 Arbeitsplätzen in der Region. Vorsitzender ist Thomas Philippiak, als Geschäftsführer wirkt Kurt Finkenberger. Die Innovationsregion ist Träger von Mintec Hohenlohe, die Projektleitung wird von Dipl.-Ing. M.A. Stefanie Geisbusch wahrgenommen. Das Bildungsprojekt wird in der Modellphase von der Landesstiftung Baden-Württemberg gefördert.

Während der Modellphase war die Firma ebm-Papst Betriebspartner des Kindergartens Rinderfeld. Nunmehr konnte für die Weiterführung im Rahmen von Mintec-Hohenlohe die Niederstettener Firma Bass, die seit 2007 Kooperationsbetrieb der Innovationsregion ist, als Betriebspartner gewonnen werden. Bass unterstützt das Projekt u.a. durch eine finanzielle Zuwendung. Im Rathaus Niederstetten wurde nun das Partnerschaftsverhältnis zwischen der Innovationsregion, der Firma Bass, dem Kindergarten Rinderfeld und der Stadt Niederstetten bekundet. Bass wurde die offizielle Auszeichnung als "Betriebspartner Mintec Hohenlohe" und dem Kindergarten Rinderfeld als "Modellkindergarten Mintec Hohenlohe" in Form von Partnerurkunden überreicht. Die Einzelprojekte laufen in Form so genannter MINTec Werkstätten. Durch die Kooperation wird nun ermöglicht, dass Auszubildende der Firma Bass mit den Kindern des Kindergartens Rinderfeld an technischen Aufgabestellungen arbeiten. Erste Projekte werden im Internet unter http://www.mint-zentrum.de unter der Rubrik "Praxis" vorgestellt. stv

http://www.suedwest-aktiv.de/region/tauberzeitung/bad_mergentheim/3849287/artikel.phpt

http://www.fnweb.de/region/rhein-main-neckar/eine-erfolgsgeschichte-mit-modellcharakter-1.779169

 

Beispiele: http://www.mint-zentrum.de/prax.htm

Für MINTec zuständige Erzieherin:
Frau Andrea Ilzhöfer

Betriebspartner:
Fa. Bass in Niederstetten

Berichte von http://www.mintec-hohenlohe.de/

Bericht "Baumhaus"

Bericht "Was machen die Arbeiter in der Firma aus Metall? "

Bericht"Schrauben "

 

Hier auf der Homepage:

Wir entdecken, was die Luft alles machen kann - Wir bauen Windspiele - Besuch in der Firma Bass und Bau eines Kugelspiels - Besuch in der Firma Bass und Bau eines Engels mit Sternplatte - Wir bauen bewegliche Gegenstände - Wir bauen einen Rahmen für unsere Sandbilder - Wir bauen einen Schneemann, einen Stern oder einen Raben bei Bass

Startseite Konzept Träger Aktuelles Aktivitäten
Jahresthema 2015/16 Haus der kl. Forscher MINTec Lernpartner Kindermund
Ferienplan Spiel Gästebuch Ortskarte Kontakt/Impressum

© Copyright 2012-2015 - Städt. Kindergarten Rinderfeld - Rinderfeld 43 - 97996 Niederstetten